Zum Hauptinhalt springen
Suche

News

Mittwoch, 21. Mai 2014  

Fortführung der Erdölförderung im Emsland

ExxonMobil plant die langfristige Fortführung der Ölförderung im Erdölfeld Rühlermoor im Landkreis Emsland und sieht Potential für die Erschließung weiterer Reserven unter Anwendung bewährter Ölfördertechnologie. 

Zur Verbesserung der Fließeigenschaften des Rohöls in den Lagerstätten wird bereits heute das Thermalförderverfahren angewendet. ExxonMobil plant durch eine Erweiterung der Thermalförderung die Förderrate zu erhöhen und damit die Lagerstättennutzung von bisher rund 30% auf mehr als 50% zu steigern.

Zur langfristigen Sicherung der Ölproduktion im Emsland umfasst das Projekt u.a. die Weiterentwicklung des Erdölfeldes Rühlermoor mit neuen Bohrungen, Umbauten auf dem bestehenden Betriebsplatz sowie die Errichtung einer hochmodernen Kraft-Wärme-Kopplung-Anlage zur Erzeugung von Wasserdampf und elektrischer Energie. Die Investitionen werden für erhebliche Verbesserungen im Umweltbereich sorgen: Für die Thermalförderung wird dann aufbereitetes Produktionswasser statt Frischwasser eingesetzt, die Energieversorgung erfolgt hocheffizient nach neuesten Standards und die Modernisierung des Leitungsnetzes sichert langfristig die Integrität der Erdölproduktion.

Für das Projekt, für das noch die finale interne Zustimmung aussteht, ist ein Planfeststellungsverfahren inklusive Umweltverträglichkeitsprüfung vorgesehen. Das Niedersächsische Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) als Planfeststellungsbehörde hat die beteiligten Behörden, sonstigen Träger öffentlicher Belange und Naturschutzvereinigungen zu einer Antragskonferenz am 3. Juni 2014 in Meppen eingeladen. ExxonMobil wird dort einen Überblick über das Vorhaben geben. Bei dieser Veranstaltung werden die Umweltbelange diskutiert und der Untersuchungsumfang für die Umweltverträglichkeitsprüfung festgelegt.

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit wird ExxonMobil alle Interessierten gesondert zu einer Informationsveranstaltung vor Ort einladen.

Schließen