Zum Hauptinhalt springen
Suche

News

Montag, 11. Mai 2015  

Erdöl aus Rühlermoor – Mit Tradition in die Zukunft: Errichtung von Grundwassermessstellen

ExxonMobil Production Deutschland GmbH beginnt in diesen Tagen im Rahmen des Projektes „Erdöl aus Rühlermoor – Mit Tradition in die Zukunft“ mit Arbeiten zur Einrichtung von rund 24 Grundwassermessstellen an 12 Standorten. 

Die Arbeiten sind Bestandteil der im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens vorgesehenen Umweltverträglichkeitsprüfung und dienen der hydrogeologischen Grundlagenermittlung der oberflächennahen Grundwasserleiter.

Der Zeitraum der geplanten Arbeiten beträgt insgesamt ca. 3 Monate. ExxonMobil bittet die im Umfeld wohnenden Anlieger um Verständnis für die Notwendigkeit der Arbeiten.

ExxonMobil plant im Rahmen des Projektes „Erdöl aus Rühlermoor – Mit Tradition in die Zukunft“ die langfristige Fortführung der Ölförderung im Erdölfeld Rühlermoor im Landkreis Emsland und sieht Potential für die Erschließung weiterer Reserven unter Anwendung bewährter Ölfördertechnologie. Zur langfristigen Sicherung der Ölproduktion im Emsland umfasst das Projekt u.a. die Weiterentwicklung des Erdölfeldes Rühlermoor mit neuen Bohrungen, Umbauten auf dem bestehenden Betriebsplatz sowie die Errichtung einer hochmodernen Kraft-Wärme-Kopplung-Anlage zur Erzeugung von Wasserdampf und elektrischer Energie. Die Investitionen werden für erhebliche Verbesserungen im Umweltbereich sorgen: Für die Thermalförderung wird dann aufbereitetes Produktionswasser statt Frischwasser eingesetzt, die Energieversorgung erfolgt hocheffizient nach neuestem Stand der Technik und die Modernisierung des Leitungsnetzes sichert langfristig die Integrität der Erdölproduktion.

Schließen