Zum Hauptinhalt springen
Suche

Standortsanierung

Wenn ein Betriebsplatz von uns nicht mehr benötigt wird, führen wir umfangreiche Rückbau- und Sanierungsarbeiten durch.

Seit 2008 gab unsere globale funktionale Organisation ExxonMobil Environmental Services (EMES), die die Sanierung und Verwaltung unserer Standorte betreut und unterstützt, über 5,1 Mrd. US-Dollar für Sanierungsarbeiten aus. So konnten über 1.400 Grundstücke wieder für die künftige Nutzungen und Entwicklungen bereit gestellt werden. Allein 2014 haben wir 5.600 aktive Standorte in unserem globalen EMES-Portfolio beobachtet.

Sanierung der Erdgasaufbereitungsanlage NEAG (Norddeutsche Erdgas-Aufbereitungs-Gesellschaft)

Im November 2013 begann ExxonMobil mit dem Rückbau der Erdgasaufbereitungsanlage NEAG, die seit Mitte der 60er Jahre Sauergas gereinigt hat. Durch den Rückgang des Sauergasaufkommens konnte auf diese Anlage verzichtet werden. Die seither durchgeführten Arbeiten umfassen insbesondere den Rückbau der zwei 140 Meter hohen Kamine, die zuvor mehr als 50 Jahre das Landschaftsbild geprägt hatten. Um auch künftig noch genutzte Bereiche des Areals nicht zu beschädigen, konnten die Schornsteine nicht gesprengt werden, sondern mussten einzeln und von oben abgetragen werden. 

Schließen