Zum Hauptinhalt springen
Suche

Förderung der Effizienz

In den nächsten Jahrzehnten werden das Bevölkerungs- und Einkommenswachstum – und ein noch nie dagewesenes Wachstum der globalen Mittelschicht – die Energienachfrage voraussichtlich erhöhen.

Ein steigendes Einkommen führt zu mehr Fahrzeugen auf unseren Straßen und zu einer gesteigerten Produktion mit mehr Verbrauch, Verpackung und Versand. Um diesen Bedarf zu decken braucht es mehr als nur Energie. Erforderlich ist eine effizientere Nutzung der Energie in allen Wirtschaftsbereichen.

Effizienzsteigerungen sind das Resultat technischen Fortschritts und von Investitionen. Nach unserer Einschätzung werden die durch Effizienzsteigerung realisierten Energieeinsparungen von 2014 bis 2040 beträchtlich sein. In diesem Zeitraum wird der Energiebedarf voraussichtlich um 25 Prozent steigen. Ohne die Effizienzsteigerungen würde sich der Energiebedarf hingegen mehr als verdoppeln. Der kontinuierliche Fokus auf die Steigerung der Effizienz ist der beste Weg zur Versorgungssicherheit bei gleichzeitiger Berücksichtigung der Risiken des Klimawandels.

ExxonMobil bemüht sich um die Verbesserung der Effizienz in ihren eigenen Betrieben und investiert und erzeugt Produkte und Technologien, die Kunden und Verbrauchern eine effizientere Nutzung ermöglichen.

Entwicklung energieeffizienter Produkte

Viele der von ExxonMobil erzeugten Produkte ermöglichen Verbrauchern eine Reduzierung ihres Energie- und Rohstoffverbrauchs, wodurch Kosten und Treibhausgas (THG) - Emissionen gesenkt werden können. Beispiele hierfür sind:

  • Unsere Reifenauskleidungen zeichnen sich durch hervorragende Lufthaltung aus, wodurch ein sparsamerer Kraftstoffverbrauch realisiert wird.
  • Unsere synthetischen Schmiermittel verbessern die Motorleistung und ermöglichen längere Ölwechselintervalle. Gleichzeitig werden Motorreibkräfte und Kraftstoffverbrauch reduziert.
  • Unsere industriellen Schmiermittel helfen Kunden, die Lebenszeit ihrer Geräte zu verlängern, den Wartungsaufwand zu reduzieren und die Effizienz in ihren Betrieben zu optimieren.
  • Unsere technischen Kunst- und Werkstoffe führen zu Energieeinsparungen, da sie sehr leicht und für viele Anwendungsbereiche, wie Verpackungen, Verbraucherprodukte und Kraftfahrzeuge, geeignet sind.

Für sich genommen scheinen diese Verbesserungen keinen großen Unterschied zu bewirken. Doch addiert man diese Einsparungen aus allen Bereichen des Energieverbrauchs, ist das Ergebnis beeindruckend. Eine kleine Veränderung auf einer großen Basis kann wesentliche Gesamteinsparungen ergeben. Kraftstoffsparende Technologien von ExxonMobil sind in 30 Prozent der US-Fahrzeuge integriert. Dadurch werden insgesamt knapp 19 Milliarden Liter Benzin eingespart und Treibhausgasemissionen werden in einem Maß reduziert, das der Entfernung von über 8 Millionen Fahrzeugen aus dem Straßenverkehr entspricht.

Unsere Produkte werden auch für die effizientere Herstellung von erneuerbaren Energieträgern verwendet. ExxonMobil ist ein Hauptlieferant für Spezialschmiermittel der Windkraftindustrie, die unsere Produkte für die Verbesserung der Effizienz und Zuverlässigkeit der Turbinen einsetzt.

Investition in energieeffiziente Technologien

ExxonMobil blickt auf eine lange Geschichte von Investitionen in revolutionäre Technologien zurück. Viele dieser Innovationen spiegeln sich in den Effizienzsteigerungen in unseren eigenen Betrieben wider.

Andere Investitionen führen zu einer Vielfalt an energieeffizienten Technologien, die eine fundamentale Änderung der Energienutzung und Denkweise der Verbraucher bewirken.

Wir haben beispielsweise in die Entwicklung eines innovativen fahrzeugseitigen wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellensystems investiert, das herkömmliche Kraftstoffe wie Benzin oder Diesel unter der Motorhaube des Fahrzeugs in Wasserstoff für eine Brennstoffzelle verwandelt. Durch diesen Prozess wird eine saubere Technologie noch sauberer, da die bei der Herstellung und Verteilung des Wasserstoffs entstehende Verschmutzung eliminiert wird. Dieses fahrzeugseitige wasserstoffbasierte Kraftstoffsystem könnte gemessen an dem „Well-to-Wheel“-Kennwert bis zu 80 Prozent Kraftstoff einsparen und 45 Prozent weniger CO2 ausstoßen als die heutigen Verbrennungsmotoren. Diese Technologie könnte auch für kleine stationäre Wasserstoffquellen eingesetzt werden. Wir arbeiten an der Beurteilung einer entsprechenden Umsetzung in Zusammenarbeit mit potenziellen Partnern.

ExxonMobil trägt auch in großem Maße zu Fortschritten in der Batterietechnik für Hybrid- und Elektrofahrzeuge bei. Die Existenz der primären Batterietechnik für diese Fahrzeuge und viele andere elektronische Geräte wie zum Beispiel der Lithium-Ionen-Akku ist auch ExxonMobil zu verdanken. Der erste aufladbare Lithium-Akku wurde 1970 von ExxonMobil entwickelt.

2008 wurde ExxonMobil mit dem ICIS Chemical Business Award for Best Product Innovation ausgezeichnet. Das Unternehmen erhielt diese Auszeichnung für die Entwicklung eines Batterietrennfilms, der die Leistung, Kapazität, Stabilität und Sicherheitsgrenzen von Lithium-Ionen-Akkus wesentlich verbessert. Durch diese Entwicklung konnte die Nützlichkeit des Lithium-Ionen-Akkus optimiert werden, da nun kleinere und stärkere Akkus für die nächste Generation emissionsarmer Fahrzeuge ermöglicht wurden. Diese Entwicklung ist ein hervorragendes Beispiel für die Reichweite und Effektivität einer einzelnen effizienzsteigernden Innovation. ExxonMobil Chemical produzierte den Film in ihrem Werk in Nasu, Japan, in Zusammenarbeit mit ihrer japanischen Tochtergesellschaft TonenGeneral. Inzwischen hat das Unternehmen den Geschäftsbereich für Batterietrennfilme veräußert, doch diese Technologie wird auf lange Sicht eine wesentliche Auswirkung auf die Entwicklung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen haben.

Bessere Verpackungen

Unsere neuen Polyethylen (PE) - Kunststoffe für Filme sind ein weiteres Beispiel dafür, wie unsere Investitionen und Innovationen zur Effizienzsteigerung beitragen. Diese technischen Kunststoffe reduzieren die Stärke und das Gewicht, aber nicht die Festigkeit von Kunststofffolien, Filmen, Hüllen und Umwicklungen.

Diese flexiblen Filme sind um 20 Prozent leichter, wenn sie aus dem neuen von der ExxonMobil Chemical Company entwickelten Polymer mit dem passenden Namen „Enable“ (befähigen) hergestellt werden. Die fertigen Filmprodukte sind leichter als je zuvor, wodurch auch der für den Transport benötigte Kraftstoffverbrauch verringert wird. Für die Herstellung des Films wird auch weniger Material und eine niedrigere Temperatur benötigt, was wiederum zu sekundären Energieeinsparungen führt. Letztendlich kommt noch dazu, dass Polymer weniger kostet und somit über die gesamte Produktkette Kosten gespart und die Vermarktbarkeit sichergestellt werden. Effizienzsteigerung ist nur nützlich, wenn sie auf breiter Basis angewendet werden kann. „Enable“ erfüllt diese Anforderung.

Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs

ExxonMobil ist auch an der Erforschung bahnbrechender Technologien für eine den Kraftstoffverbrauch reduzierenden Energiequelle beteiligt und arbeitet mit bekannten Universitäten und Institutionen zusammen.

In der Vergangenheit haben wir zum Beispiel an einer Erweiterung der homogenen Kompressionszündung (HCCI) mitgewirkt. Bei der HCCI werden die besten Merkmale von Benzin- und Dieselmotoren vereint. Mit HCCI ausgestattete Benzinmotoren leiten die Zündung wie ein Dieselmotor mittels Kompression ein, wodurch die Verbrennungseffizienz optimiert wird. Das Resultat ist ein um 30 Prozent reduzierter Kraftstoffverbrauch und reduzierte Emissionen.

Angesichts der oben beschriebenen neuen Technologien und energieeffizienten Produkte prognostizieren wir, dass das Durchschnittsfahrzeug auf den Straßen der Welt 2040 5,2 Liter pro 100 km verbrauchen wird, verglichen mit etwa 9,4 Litern pro 100 km im Jahr 2014. Der Anteil der Hybridfahrzeuge wird voraussichtlich von 2 Prozent der Neuzulassungen im Jahr 2014 auf fast 40 Prozent im Jahr 2040 ansteigen. Dies ist insofern von Bedeutung, da Hybridfahrzeuge im Vergleich zu herkömmlichen Benzinfahrzeugen etwa 30 Prozent weniger Kraftstoff verbrauchen. Unsere Produkte sowie unsere Motor- und Kraftstofftechnologien werden Hybridfahrzeuge auf gleiche Weise optimieren wie sie unsere herkömmlichen Verbrennungsmotoren effizienter gemacht haben.

Schließen