Zum Hauptinhalt springen
Suche

News

Freitag, 28. März 2014  

20 Jahre verlässt sich McLaren Mercedes auf Mobil 1

Das erste Formel 1 Rennen 2014 in Melbourne, Australien war der Auftakt für das 20. Jahr der erfolgreichen Technologie-Partnerschaft zwischen ExxonMobil und McLaren Mercedes. Angesichts dieses bedeutenden Jubiläums wurden die Fahrzeuge des Rennstalls speziell lackiert: Im Mittelpunkt stehen die Marken Mobil 1 und Mobil.

Mit den beiden Piloten Jenson Button und Kevin Magnussen auf den Plätzen zwei und drei ist der Start für McLaren Mercedes geglückt: „Der hervorragende Saisonauftakt war das schönste Geschenk zu unserem Jubiläum mit McLaren Mercedes. Dass wir das erste Rennen der Saison noch dazu mit einem besonderen Branding bestritten haben, war natürlich toll“, sagt Artis Brown, globaler Motorsport-Manager bei ExxonMobil.

Bei jedem Grand Prix-Lauf sind Experten von ExxonMobil mit an der Strecke, um die Qualität der Kraft- und Hochleistungsschmierstoffe zu überprüfen sowie technische Unterstützung für das Rennteam zu leisten. Jonathan Neale, Chief Operating Officer und CEO von McLaren Mercedes zieht Bilanz: „Wir arbeiten seit 20 Jahren sehr erfolgreich und eng mit ExxonMobil zusammen. Während 332 Rennen haben wir gemeinsam vier Weltmeisterschaften, 78 Siege, 229 Podiumsplätze und 76 Pole-Positions eingefahren. Das ist ein Beleg für unsere starke Technologie-Partnerschaft. Die spezielle Mobil 1 Lackierung auf dem MP4-29 ist eine aufrichtige Anerkennung für die erbrachte Leistung der letzten zwei Jahrzehnte.“

Mit der Marke Mobil 1 zeigt ExxonMobil schon seit 1979 in der Formel 1 Flagge - damals noch beim Williams-Team. Seitdem engagiert sich der Hersteller von Hochleistungsschmierstoffen bei weiteren erfolgreichen Renn-Teams. Dazu gehören neben McLaren Mercedes in der Formel 1 unter anderem Stewart-Haas Racing in der NASCAR Sprint Cup Serie sowie Tony Stewart Racing im Porsche Mobil 1 Supercup.

Von den auf der Rennstrecke erprobten Hochleistungsschmierstoffen profitieren auch die Autofahrer. So verfügt Mobil 1 über optimale Fließeigenschaften und schützt den Motor zuverlässig vor Verschleiß – auch unter Extrembedingungen.

Schließen