Zum Hauptinhalt springen
Suche

News

Mittwoch, 18. Feb. 2015  

Austritt von Nassöl im Erdölfeld Georgsdorf auf dem Sondenplatz G 82

An der Erdölbohrung Georgsdorf G 82, Landkreis Grafschaft Bentheim, Gemeinde Osterwald, kam es am 17. Februar 2015 an einer Leitung auf dem Sondenplatz nach vorläufiger Einschätzung zu einem Austritt von ca. 3m3 Nassöl, das aus 95 Prozent Lagerstättenwasser und 5 Prozent Rohöl besteht.

ExxonMobil Production Deutschland GmbH hat das zuständige Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) umgehend darüber informiert.

Die Bohrung wurde unverzüglich außer Betrieb genommen. Reinigungsarbeiten auf dem Förderplatz wurden umgehend eingeleitet.

Unter besonderer Berücksichtigung des Trinkwassergewinnungsgebietes des Wasser- und Abwasser- Zweckverbandes Niedergrafschaft wird ExxonMobil alle Bohrungen mit Leitungen gleicher Bauart in diesem Bereich kurzfristig außer Betrieb nehmen. Die Reinigungsarbeiten sowie Untersuchungen der oberflächennahen Verschmutzung auf dem Sondenplatz werden von einem unabhängigen Gutachter begleitet, um eine Beeinträchtigung des Grundwassers auszuschließen.

Die Schadensursache wird zurzeit untersucht. ExxonMobil wird über den weiteren Fortgang informieren.

Schließen