Zum Hauptinhalt springen
Suche

News

Donnerstag, 16. Juni 2016  

Veränderungen bei Vorstand und Aufsichtsrat

Zum 1. Juli 2016 ist Florian Barsch zum Vorstandsvorsitzenden der ExxonMobil Central Europe Holding GmbH sowie der ESSO Deutschland GmbH berufen worden. Darüber hinaus bleibt der 48-jährige Diplom-Ingenieur Geschäftsführer der ExxonMobil Production Deutschland GmbH. Barsch ist seit 1996 für verschiedene Konzerntöchter in Australien, Qatar, den USA, England und Deutschland tätig gewesen.

Nun übernimmt er das gesamte Aufgabenportfolio von Gernot Kalkoffen, der zwölf Jahre an der Spitze der ExxonMobil in Deutschland gestanden hat. Der promovierte Physiker wurde nach 35-jähriger Tätigkeit zum Vorsitzenden der Aufsichtsräte der Gesellschaften ExxonMobil Central Europe Holding GmbH und ESSO Deutschland GmbH gewählt.

In dieser Funktion folgt Kalkoffen Jobst Siemer, der während der letzten 14 Jahre den Vorsitz in beiden Kontrollgremien innehatte.

Ebenfalls in den Vorstand der ExxonMobil Central Europe Holding GmbH sowie der ESSO Deutschland GmbH berufen wurde die 55-jährige promovierte Juristin Annette Flormann-Pfaff. Sie gehört dem Unternehmen seit 1992 an und leitet seit April dieses Jahres den Bereich Recht. Flormann-Pfaff wurde darüber hinaus auch zur Arbeitsdirektorin ernannt, so dass sie in sämtlichen Positionen Manfred Bullinger folgt.

Der promovierte Jurist, der den Vorstandsgremien seit 2005 angehört hat, wurde nach 35-jähriger Tätigkeit für den Konzern in die Aufsichtsräte der Gesellschaften ExxonMobil Central Europe Holding GmbH und ESSO Deutschland GmbH gewählt. Bullinger löst Wingolf Lachmann ab, der in beiden Aufsichtsräten zehn Jahre lang Mitglied war.

Florian Barsch
Foto — Florian Barsch

Schließen