Zum Hauptinhalt springen
Suche

News

Donnerstag, 27. Okt. 2016  

ExxonMobil neuer Sponsor beim SV Meppen: „Mehr als ein kurzes Freundschaftsspiel“

Mit ExxonMobil hat der SV Meppen den größten deutschen onshore Erdölproduzenten als Sponsor gewinnen können.

Die Partnerschaft zwischen dem Energieunternehmen und dem Tabellenführer der Regionalliga Nord umfasst zunächst umfangreiche Werberechte. So wird der Erdölproduzent künftig bei Heimspielen mit Bandenwerbung in der Meppener Hänsch-Arena sowie dem Trainingsplatz des Vereins präsent sein.

„Mit ExxonMobil gewinnen wir einen starken Partner in unserer Sponsorenfamilie, der an einer langfristigen Kooperation in der Region interessiert ist“ erklärt Andreas Kremer, Vorstandssprecher des SV Meppen.

Daniel Fischer, ExxonMobil-Betriebsleiter in Twist, hofft durch die Kooperation mit dem Regionalligisten insbesondere mehr Aufmerksamkeit für die technischen Ausbildungsberufe von ExxonMobil zu bekommen. Denn als Technologieunternehmen sei man auf flexible, hochmotivierte und gut ausgebildete Nachwuchskräfte aus der Region angewiesen, sagt er.

„Insofern ist das Sponsoring eine ideale Ergänzung unseres Engagements vor Ort und mehr als ein kurzes Freundschaftsspiel“ betont ExxonMobil-Unternehmenssprecherin Birgit Schilling. Schließlich habe der SV Meppen wie auch die Erdölforderung von ExxonMobil eine lange Tradition im Emsland, so Schilling. Das Sponsoring war erstmals im Spiel gegen den VfB Oldenburg am 23. Oktober zu sehen.

SV Meppen mit Bandenwerbung von ExxonMobil
Foto — Übergabe der neuen Bandenwerbung in der Hänsch-Arena: (v.li.n.re.) Andreas Kremer (Vorstandssprecher SV Meppen), André Dieker (Marketing/Vertrieb SV Meppen), Daniel Fischer (ExxonMobil-Betriebsleiter in Twist), Martin Wagner (Kapitän 1. Herren SV Meppen)

Schließen