Zum Hauptinhalt springen
Suche

Förderung der Entwicklung im Umfeld unserer Standorte

Überall wo wir tätig sind, fördern wir wirtschaftliches und kommunales Wachstum durch das Angebot von Arbeitsplätzen sowie Schulung und Einsatz örtlicher Arbeitskräfte und Lieferanten.

Auf diese Weise schaffen wir den vollen wirtschaftlichen Nutzen, den der wettbewerbsfähige Öl- und Gassektor mit sich bringt: Wir bieten neue Arbeitsplätze, erweitern das Know-How, stärken Geschäftspraktiken, kaufen vor Ort Waren und Dienstleistungen und erzeugen neue Investitionschancen. Durch unsere Zusammenarbeit mit Nichtregierungsorganisationen, anderen Firmen und Regierungen helfen wir Gemeinden beim Erreichen ihrer Entwicklungsziele. Die Verfügbarkeit von Energie ist ein grundlegender Faktor für viele Ziele der Vereinten Nationen.

Kern unseres Ansatzes für die Förderung der Entwicklung vor Ort sind Aufbau und Erhaltung des wirtschaftlichen Wachstums bei gleichzeitiger Verbesserung der sozialen Bedingungen. Unser Schwerpunkt liegt in der Schulung und Ausbildung örtlicher Arbeitskräfte, in der Erweiterung der Anzahl lokaler Lieferanten, die unser Unternehmen mit Waren und Dienstleistungen versorgen können, und in der Verbesserung des Lebensstandards in den Gemeinden, was wir durch strategische Investitionen realisieren.

Die Hauptelemente unserer Strategie und Planung zum Erreichen der lokalen Wertschöpfung werden in der National Content Guidelines, Strategies and Best Practices erläutert. Diese Richtlinien enthalten auch Modelle und Tools für die erfolgreiche Entwicklung der lokalen Kapazität sowie eine genaue Beschreibung der Aufgaben und Verpflichtungen auf Unternehmens-, Landes-, Projekt- und Betriebsebene. Aufgrund der Vielfalt von Herausforderungen und Gelegenheiten in den Ländern und Gemeinden, in denen wir tätig sind, passen wir diesen Ansatz individuell an den Bedarf des jeweiligen Standorts an. Wir gründen unsere Strategie auf lokale Faktoren, wie Entwicklungsziele der Regierung, Erwartungen der beteiligten Gruppen, gesetzlicher Rahmen, Existenz und Qualität der Infrastruktur, Geschäftsumfeld und soziale Kapazität.

Schließen