Zum Hauptinhalt springen
Suche

Erfolge im Kampf gegen Malaria

Durch Investitionen in die Malariabekämpfung konnten in den letzten 15 Jahren maßgebliche Fortschritte erzielt und Millionen Menschenleben gerettet werden.

Jetzt muss die globale Gemeinschaft ihre Anstrengungen fortsetzen, um Malaria endgültig zu eliminieren. Der gemeinsame Einsatz von Institutionen, Einzelpersonen und den von ihnen vertretenen Gemeinschaften führte dazu, dass heute mehr Menschen als je zuvor die notwendigen Mittel zur Prävention und Behandlung von Malaria zur Verfügung stehen.

In enger Partnerschaft mit verschiedenen Organisationen, Regierungsbehörden und Institutionen setzt sich ExxonMobil für die Fortsetzung und Erhaltung der Erfolge im Kampf gegen Malaria ein.

Seit 2000 hat ExxonMobil über 145 Millionen USD zu dieser Initiative beigesteuert. Mit unserer Unterstützung konnten unsere Partner:

  • mehr als 125 Millionen Menschen in Afrika und Asien erreichen und mit 13.9 Millionen Moskitonetzen, 3.8 Millionen Dosen Anti-Malariaarzneimitteln und 2.6 Millionen Schnelldiagnosekits versorgen
  • 520.000 Gesundheitskräfte und Berater in der Prävention, Diagnose und Behandlung von Malaria schulen
  • technische Unterstützung bereitstellen, die zu 791 Millionen USD Zuschüssen aus dem globalen Fond führten – 218 Millionen USD davon für Malariaprojekte
  • drei pädiatrische Malariamedikamente mitfinanzieren



Schließen