Markenpartner Geschäftsmodell

Seit 2018 betreiben Markenparter die Esso Tankstellen in Deutschland. Ziel ist, mit vereinten Kräften und dem Know-how beider Seiten Wachstum zu generieren – für Esso und die unterschiedlichen Partner vor Ort.

 

 

Seit Oktober 2018 betreibt Esso sein Tankstellennetz in Deutschland über Markenpartner. Wie in vielen Ländern weltweit setzt Esso hierbei auf das sogenannte Branded-Wholesaler-Modell.

Das bedeutet: Esso stellt seinen Markenpartnern Synergy-Kraftstoffe und Mobil Schmierstoffe zur Verfügung und ist verantwortlich für das Marketing rund um die Marke Esso. Werbeaktivitäten werden zentral mittels Werbeagenturen über Radio und TV sowie soziale Medien gesteuert. Dazu ist Esso Teil des Multipartner-Treueprogramms DeutschlandCard, bietet Kunden also die Möglichkeit, beim Kauf von Kraftstoff und Shop-Produkten Punkte zu sammeln, die beispielsweise in Prämien eingetauscht oder die dafür genutzt werden können, die Tankrechnung bei Esso zu reduzieren. Als Partner der Sparkassen hat Esso zudem Zugang zu deren großer Kundengruppe – jeder zweite Deutsche hat dort ein Konto – und nutzt diese für gemeinsame Marketing-Aktionen, die regelmäßig für mehr Kundenfrequenz an den Tankstellen sorgen. Ebenfalls für mehr Kunden sorgt die Esso Card. Schließlich entfällt ein großer Teil des Kraftstoffgeschäfts auf Tankkarten – da ist die Esso Card mit ihrer Akzeptanz in zahlreichen europäischen Ländern ein echter Pluspunkt, den Esso in die unterschiedlichen Markenpartnerschaften einbringt.

Die jeweiligen Markenpartner hingegen sind als selbstständige Unternehmer verantwortlich für den Betrieb der Tankstellen vor Ort – also auch für Shop-Konzepte, Kraftstoff-Preisgestaltung und Waschgeschäft. Jede Seite bringt also ihre jeweilige Expertise ein.

Wer sind die Markenpartner der ESSO Deutschland GmbH?

EG Group

Die britische EG Group übernahm 2018 den Betrieb des gesamten deutschen Tankstellennetzes von Esso und ist hierzulande als Echo Tankstellen GmbH mit Sitz in Hamburg aktiv.

Minera Kraftstoffe

Minera hat seinen Sitz in Mannheim und eröffnete 2019 zunächst zwei Pilotstationen unter dem Esso Logo. Im Jahr darauf gaben beide Unternehmen bekannt, dass weitere 80 Standorte künftig als Esso gebrandete Stationen betrieben werden.

Autobahn Tank & Rast Belieferungsgesellschaft

Tank & Rast ist für seine Autobahntankstellen, Raststätten und Autohöfe bekannt. Einige der Standorte werden auch als Esso Markenpartner betrieben.

Die ESSO Deutschland GmbH möchte mit dem Branded-Wholesaler-Modell Wachstum generieren – für Esso und die Markenpartner. Unternehmer, die ein eigenes Tankstellennetz in Deutschland betreiben, und an einer Zusammenarbeit mit Esso Interesse haben, wenden sich an das sogannte Market-Development-Team. Ansprechpartner ist Stefan Heuer: stefan.heuer@exxonmobil.com

Weitere Informationen zur Wachstumsstrategie und zum Branded-Wholesaler-Modell von Esso liefert übrigens auch ein Interview, das 2019 im Fachmagazin „Energie Informationsdienst“ erschien. Es ist hier nachzulesen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mobil Schmierstoffe und Flüssigkeiten

ExxonMobil stellt unter der Marke Mobil Schmierstoffe und Flüssigkeiten für Anwendungen unterschiedlichster Art – vom Pkw bis zum Windrad – her.

Raffinerieprozess

Benzin, Diesel, Heizöl, aber auch Frischhaltefolien, Fahrradhelme, Waschmittel und Zahnbürsten haben eines gemeinsam: Erdöl. Der Rohstoff dient nicht nur als Energielieferant, sondern ist auch Bestandteil in zahlreichen Alltagsgegenständen.

Kraftstoff der Zukunft: LNG

ExxonMobil ist seit über 40 Jahren auf dem Flüssigerdgasmarkt tätig. Wir werden gemeinsam mit unseren globalen Partnern weiterhin die Forschung und Entwicklung vorantreiben, um Flüssigerdgas weltweit verfügbar zu machen