Förderung Bucerius Kunst Forum

Seit 2008 fördert ExxonMobil das Bucerius Kunst Forum in Hamburg. Erfahren Sie mehr zu unserem Engagement.



Seit 2008 fördert ExxonMobil das Bucerius Kunst Forum in Hamburg. Damals wurden Ausstellungen mit großem Amerika-Schwerpunkt organisert, weshalb sich das Haus nach Unternehmen in Hamburg umsah, die eine starke Verbindung zu den USA haben. Die damals gestartete Zusammenarbeit dauert bis heute an, ExxonMobil unterstützt das Bucerius Kunst Forum in seinem Bestreben, das kulturelle Leben in Hamburg durch Konzerte, Symposien und Vorträge zu beleben.

Seit Juni 2019 befindet sich das Bucerius Kunst Forum am Alten Wall, in direkter Nachbarschaft zum Hamburger Rathaus, in neuen Räumen, da der vorherige Standort bei rund 200.000 Besuchern pro Jahr seine Kapazitätsgrenze erreicht hatte. „Unseren Leitsätzen ‚Ein Haus für alle Besucher‘, ‚Ein Haus für alle Generationen‘ und ‚Ein Haus für alle Künste‘ können wir in den neuen Räumen auf insgesamt vier Etagen noch stärker gerecht werden“, hieß es zur Eröffnung.

ExxonMobil fördert jedes Jahr eine Ausstellung im Bucerius Kunst Forum. Zu dieser Schau findet jeweils auch der „ExxonMobil Kindertag“ statt. Ziel der alljährlichen Veranstaltung ist, Kindern und Jugendlichen mit Spaß und Experimentierfreude einen spielerischen Zugang zu Kunst und Kultur zu eröffnen.

Geförderte Ausstellung von ExxonMobil

Georges Braque. Tanz der Formen: 10. Oktober 2020 bis 24. Januar 2021

Erstmals seit über 30 Jahren wird das malerische Werk von Georges Braque in Deutschland umfassend präsentiert. Der Künstler gilt als der Initiator des Kubismus und ist einer der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Die chronologisch aufgebaute Ausstellung spürt mit 80 Werken seiner erstaunlichen schöpferischen Vielfalt nach: vom fauvistischen Frühwerk über die Entwicklung des Kubismus bis zu den letzten, nahezu abstrakten Serien der Nachkriegszeit. Die Ausstellung entsteht in Zusammenarbeit mit dem Centre Pompidou, Musée national d'art moderne, Paris, aus dessen Sammlung der Großteil der Leihgaben stammt.

Mehr Informationen: www.buceriuskunstforum.de

Georges Braque: Le Guéridon rouge / Das rote Tischchen, 1939–1952, Centre Pompidou, Musée national d‘art moderne, Paris Schenkung Madame Georges Braque, 1965 © VG Bild-Kunst, Bonn 2020 © Foto: Centre Pompidou, MNAM-CCI / Georges Meguerditchian / Dist. RMN-GP

Das könnte Sie auch interessieren:

Historie unserer Kulturförderung

Seit vielen Jahrzehnten fördert ExxonMobil Kunst und Kultur in Deutschland.

Pegasus Preis von ExxonMobil

Von 1999 bis 2016 hat ExxonMobil den Pegasus Preis an Hamburger Privattheater vergeben. Hier finden Sie eine Übersicht der Preisträger.

Toleranz und Gleichstellung

ExxonMobil fördert eine offene Unternehmenskultur.