Zum Hauptinhalt springen
Suche

Genehmigungsprozess

Im November 2017 wurde den im Genehmigungsprozess beteiligten Trägern Öffentlicher Belange und über die Presse der breiteren Öffentlichkeit die Entscheidung mitgeteilt, dass das Projekt zunächst nicht im geplanten Zeitrahmen umgesetzt werden wird, da das Rühlermoor Projekt innerhalb der beteiligten Unternehmens zum jetzigen Zeitpunkt keine Investitionsfreigabe bekommen hat.

Das Projekt ist technisch ausgereift, so dass es bei sich verändernden, positiven Rahmenbedingungen wieder aufgenommen werden kann. Insofern wird weiterhin das Planfeststellungsverfahren vorangetrieben, mit dem Ziel dieses möglichst bald abzuschließen.

Der Standort Rühlermoor steht nicht in Frage. Die kontinuierliche Optimierung der existierenden Anlagen und Bohrungen wird weiter im Fokus stehen, und dabei werden die geplanten Instandhaltungsarbeiten an Anlagen umgesetzt sowie die Modernisierung des Leitungsnetzes fortgesetzt, um so die laufende Erdölproduktion langfristig sicherzustellen.

Schließen