Zum Hauptinhalt springen
Suche

19. Nov. 2018

Energy Decentral: Großes Interesse an Mobil Schmierstoffen

Landwirtschaft ist ohne große, leistungsstarke Maschinen heute undenkbar, gleichzeitig finden in der Branche hohe Investitionen beispielsweise in Biogasanlagen statt. Für beide Anwendungsbereiche hat ExxonMobil während der Fachmesse Energy Decentral in Hannover seine Hochleistungsschmierstoffe vorgestellt.

„Auch für uns war es eine gute Erfahrung, weil Kollegen von Nutzfahrzeug- und Industrie-Schmierstoffen gemeinsam arbeiten konnten“, erklärt Ramona Katz, die für die Organisation des Messeauftritts verantwortlich war. Im Fokus standen während der Energy Decentral neben der Mobil Serv Schmierstoffanalyse die Schmierstoffe der Mobil Delvac sowie der Mobil Pegasus Reihe. „Deren Anwendungsbereiche sind grundverschieden – Mobil Delvac wurde speziell für Nutzfahrzeuge formuliert, Mobil Pegasus hingegen für Gasmotoren. Allerdings sind ihre Vorteile oftmals gleich: Sie verlängern die Ölwechselintervalle, schützen Motoren und tragen damit dazu bei, die Profitabilität von Unternehmen zu erhöhen“, so Katz.

Mobil Delvac – Von der DLG anerkannte Qualität

„Hoher Kostendruck zwingt landwirtschaftliche Betriebe mehr denn je zu effizientem Arbeiten. Wenn man bedenkt, dass Kraftstoffkosten rund 40 Prozent der Betriebsausgaben ausmachen, zeigt das, wie wertvoll es sein kann, Mobil Schmierstoffe zu verwenden, die in diesem Bereich zu spürbaren Einsparungen führen. Analysen der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft, DLG, bestätigen Kraftstoffeinsparungen bis zu 1,7 Prozent durch Mobil Delvac“, erklärt Karsten Rettmann, Spezialist für Nutzfahrzeug-Schmierstoffe bei ExxonMobil, und fügt hinzu: „Wir sind stolz darauf, dass ExxonMobil das erste Energieunternehmen ist, das ein DLG-Anerkannt-Prüfsiegel für Schmierstoffe bekommen hat.“

Dies schaffe Vertrauen und sei auch in den persönlichen Gesprächen am Messe-Stand auf großes Interesse gestoßen, ebenso wie die Kaltstartsicherheit, Hitzebeständigkeit bei Dauerlast und der Schutz vor Verschleiß und Ablagerungen, was zu einer langen Motorenlebensdauer beiträgt. „Im Übrigen sparen die Nutzer von Mobil Delvac durch verlängerte Ölwechselintervalle zusätzlich – Zeit und Geld“, so Rettmann.

Mobil Pegasus mit neuen Herstellerfreigaben

Die Mobil Pegasus 1100 Reihe wurde bereits im vergangenen Jahr während der Power-Gen in Köln vorgestellt. „Jetzt konnten wir während der Energy Decentral verkünden, dass wir für das Pegasus 1107 zusätzliche Freigaben von MWM sowie GE Jenbacher, für die Baureihen 2, 3 und 6, erhalten haben“, zeigt sich Frank Heber, Spezialist für Gasmotorenöle bei ExxonMobil, erfreut.

Die Öle der Pegasus 1100 Reihe wurden für Erdgasmotoren mit hohen effektiven Mitteldrücken entwickelt und sind für Stahl- und Aluminiumkolben geeignet. Sie erlauben eine Verlängerung der Ölwechsel-Intervalle um das 1,5-fache, verglichen mit mineralischen Wettbewerbsprodukten in Hochleistungs-Erdgasmotoren und leisten damit durch weniger Mensch-Maschine-Interaktion auch einen Beitrag zu mehr Arbeitssicherheit.

Positive Bilanz nach vier Messetagen

„Dass wir Vertreter von drei Distributoren mit an unserem Stand hatten, kam ebenfalls gut an, weil diese einen noch engeren Kontakt zu den Endkunden haben und so noch viel besser aus der Praxis berichten können“, erklärt Frank Heber. Und Ramona Katz ergänzt: „Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz der Messe-Besucher. Wir konnten sowohl bereits bestehende Kunden an unserem Stand begrüßen und mal wieder ein persönliches Gespräch führen als auch Interessenten von unseren Leistungen berichten, die bislang nicht mit uns zusammenarbeiten.“

Frank Heber, Spezialist für Gasmotorenöle bei ExxonMobil, am Messestand während der Energy Decentral. Foto-Credit: ExxonMobil.
 


Der Messe-Stand von ExxonMobil während der Energy Decentral in Hannover. Foto-Credit: ExxonMobil.

                

Schließen