I&D - Integration and Diversity

ExxonMobil fördert eine offene Unternehmenskultur. Aus diesem Grunde hat sich auch in Deutschland ein I&D-Netzwerk gebildet, das vielfältige Aktionen ins Leben ruft.


ExxonMobil fördert eine offene Unternehmenskultur. Aus diesem Grunde hat sich auch in Deutschland ein I&D-Netzwerk gebildet, das vielfältige Aktionen ins Leben ruft.

Inclusion und Diversity sind mehr als Modeworte. Eine offene Unternehmenskultur bringt nicht nur zufriedenere und engagiertere Mitarbeiter hervor, diverse internationale Studien belegen, dass Unternehmen mit einer ausgeprägten I&D-Kultur auch messbar erfolgreicher sind. Mitarbeiter sollen bei ExxonMobil sie selbst sein können – mit allen Stärken und Schwächen, die sie ausmachen. Es soll also ein Umfeld geschaffen beziehungsweise erhalten werden, bei dem jeder sein volles Potenzial ausschöpfen kann. Aus diesem Grunde haben sich in verschiedenen Ländern I&D-Netzwerke gebildet – so auch 2019 in Deutschland. I&D Germany hat es sich zur Aufgabe gemacht, für eine offene, tolerante Unternehmenskultur zu werben und zunächst darauf aufmerksam zu machen, wo überhaupt Ausgrenzung bereits beginnt – nicht nur im Arbeitsalltag, auch im Privaten. I&D Germany wirbt damit nicht nur für eine offene Unternehmenskultur, sondern allgemeine für eine tolerante Gesellschaft – auch abseits des Arbeitsplatzes.

Das könnte Sie auch interessieren:

Kulturbrücke Hamburg

Abbau von Vorurteilen, Förderung von Toleranz und Austausch über (Kultur-)Grenzen hinweg – dafür steht die Kulturbrücke Hamburg, die ExxonMobil als Premium-Förderer begleitet.

WIN – Women Interest Network

Das Women’s Interest Network (WIN) ist ein Forum für einen offenen und geschlechterübergreifenden Erfahrungsaustausch. ExxonMobil ist daran interessiert mehr Frauen in die Energie-Branche zu integrieren und setzt sich für Chancengleichheit ein.

Toleranz und Gleichstellung

ExxonMobil fördert eine offene Unternehmenskultur.