ExxonMobil und INNIO stellen Schmiermittel Jenbacher N Oil 40 für Jenbacher Gasmotoren vor 

ExxonMobil und INNIO bringen mit der Einführung des Jenbacher N Oil 40 ein neues Schmiermittel für alle erdgasbetriebenen INNIO Jenbacher* Motoren der Baureihen 2, 3, 4, 6 und 9 auf den Markt. Der Schmierstoff ist das erste sichtbare Resultat der in der ersten Jahreshälfte bekanntgegebenen Kooperation der beiden Unternehmen.

Neuigkeiten

ExxonMobil und INNIO stellen Schmiermittel Jenbacher N Oil 40 für Jenbacher Gasmotoren vor 

Jenbacher N Oil 40 wurde mit dem Ziel entwickelt, die stetig steigenden Anforderungen an die Schmierung von Gasmotoren zu erfüllen. Dadurch werden nicht nur die Laufzeit und die Zuverlässigkeit der Motoren gesteigert, sondern auch die Stromerzeugung und das Ertragspotenzial. Zu den Vorteilen der neuen Technologie zählen erweiterte und einzigartige Grenzwerte für längere Ölwechselintervalle, ohne dabei den Schutz wichtiger Motorteile und -komponenten zu gefährden.

Zur Überwachung des Ölverbrauchs, der Abgastemperatur und der Ölwechselintervalle kann myPlant, die Asset-Performance-Management-Lösung von INNIO, eingesetzt werden. Das System bietet gleichzeitig einen Überblick über die gesamte Palette an Ölanalysen, technischem Know-how und boroskopischen Kontrollen von Mobil ServSM. Diese Analysedaten tragen dazu bei, die Lebensdauer des Öls zu berechnen sowie Leistungsfähigkeit und Schutz des Gasmotors zu gewährleisten, und bewirken dadurch eine Kostenreduktion von bis zu 30 % (**) über den gesamten Lebenszyklus.

„Wir haben Jenbacher N Oil 40 in einem Langzeittest an verschiedenen Standorten bei unterschiedlichen Rahmenbedingungen – z. B. einer deutschen Universität, einer russischen Fabrik und einem Gewächshaus in Großbritannien – gründlich getestet“, sagte Andreas Kunz, Chief Technology Officer von INNIO. „Die Tests für den Hochleistungsschmierstoff erstreckten sich unter anspruchsvollsten Bedingungen über diverse Jenbacher Motorenbaureihen und haben seine Leistung bestätigt. Das neue Öl konnte mit seinen Fähigkeiten in jedem Bereich überzeugen und zur Optimierung des Ölverbrauchs, zur Abfallreduktion und zur Senkung der Ersatzteilkosten beitragen.“

„Die Entwickler von ExxonMobil und INNIO konnten sich hinsichtlich der Anforderungen an das Schmiermittel auf Daten aus über 160.000 Betriebsstunden erdgasbetriebener INNIO Jenbacher Motoren mehrerer Motorenbaureihen stützen. Dies trug entscheidend zur Entwicklung des neuen Jenbacher N Oil 40 bei, durch dessen Einsatz sich sowohl die Öl- als auch die Filterlebensdauer verdoppelt (**)“, fügte Elisabetta Scossa, Europe Energy Manager von ExxonMobil, hinzu. „Was die Betreiber zusätzlich freuen wird, ist die Tatsache, dass dieser eine Schmierstoff für die gesamte Palette der erdgasbetriebenen Jenbacher Motoren verwendet werden kann. Dadurch werden auch die Lagerhaltungskosten für Betreiber mit mehreren unterschiedlichen Jenbacher Motoren optimiert.“

 

Weitere Informationen unter innio.com/engineoil.

 

* Kennzeichnet ein Warenzeichen

** Die tatsächlichen Einsparungen können abhängig von der Art der verwendeten Anlage und deren Wartung, den Betriebs- und Rahmenbedingungen sowie dem bis dahin verwendeten Schmierstoff abweichen. Die Verlängerung der Lebensdauer von Gebrauchtöl und Filtern sowie die Abfallreduktion basieren auf normaler Verwendung des Produkts entsprechend den technischen Anweisungen von INNIO Jenbacher.