Operations Integrity Management System

Wir haben uns verpflichtet, Geschäfte in einer Art und Weise zu tätigen, die mit den ökologischen und wirtschaftlichen Bedürfnissen der Gemeinden, in denen wir tätig sind, kompatibel ist und die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitarbeiter, Geschäftspartner, Kunden und der Öffentlichkeit gewährleistet.

Operations Integrity Management System

Diese Verpflichtungen sind in unseren Richtlinien zu Sicherheit, Arbeitsschutz, Gesundheit, Umwelt und Produktsicherheit dokumentiert.

Diese Richtlinien werden mithilfe eines disziplinierten Leitungsrahmens, dem sogenannten System zur Sicherstellung integrer betrieblicher Tätigkeit (Operations Integrity Management System, OIMS), in die Praxis umgesetzt.

Das OIMS von ExxonMobil legt die weltweiten Erwartungen für den Umgang mit Risiken fest, die mit unserer Geschäftstätigkeit einhergehen. ExxonMobil verwendet den Begriff „integre betriebliche Tätigkeit“ (Operations Integrity, OI), um alle Aspekte der Geschäftstätigkeit zu erfassen, die sich auf die Sicherheit von Mitarbeitern und Prozessen, auf die Gesundheit und auf die Umwelt auswirken können.

Das Regelwerk OIMS umfasst 11 Elemente. Jedes Element enthält ein Grundprinzip und eine Reihe von Erwartungen. Darüber nennt OIMS Eigenschaften und Prozesse für die Beurteilung und Implementierung von Systemen zur Sicherstellung integrer betrieblicher Tätigkeit.

Das Regelwerk OIMS findet in allen Geschäftsbereichen von ExxonMobil Anwendung, wobei ein besonderer Schwerpunkt bei Planung, Bau und betrieblicher Tätigkeit liegt. Die Geschäftsleitung muss sicherstellen, dass die verwendeten Leitungssysteme die Anforderungen des Regelwerks erfüllen. Der Geltungsbereich, die Priorität und das Tempo bei der Implementierung von Leitungssystemen sollten den Risiken entsprechen, die mit der Geschäftstätigkeit verbunden sind.

Seit der Einführung von OIMS konnte die Zahl der Unfälle mit Ausfalltagen erheblich gesenkt werden. Wir arbeiten täglich daran, unsere Sicherheitsstandards zu überprüfen und im Sinne aller Beteiligten nachzujustieren.
Daniela Davies

SHE Expert

Das könnte Sie auch interessieren:

Arbeitssicherheit und Schutz von Menschen und Anlagen

Wir setzen uns in unseren Betriebsstätten auf der ganzen Welt permanent für eine Arbeitsumgebung ein, in der niemand verletzt und unser Ziel Nobody Gets Hurt erreicht wird.

ExxonValdez

Am 24. März 1989 lief um kurz nach Mitternacht der Supertanker Exxon Valdez im Prinz-William-Sund vor Alaska auf Grund. Diesen tragischen Unfall bedauert das Unternehmen zutiefst. Nach dem Unfall hat das Unternehmen sein langfristiges Engagement für den Schutz der Umwelt erheblich verstärkt. Zur besseren Verhütung von Ölunfällen hat ExxonMobil unter anderem die folgenden Maßnahmen ergriffen.

Risikomanagement und Sicherheit

ExxonMobils Selbstverpflichtung zu hohen ethischen Maßstäben, Regelkonformität und Integrität spiegelt sich in unseren Richtlinien und Praktiken zur Sicherheit und zum Umweltschutz wider.