Neuigkeiten

Presseinformationen

Hier finden Sie unsere Presseinformationen.

Alle Pressemitteilungen

ExxonMobil verfüllt Bohrung Buchhorst Z2

ExxonMobil beginnt in diesen Tagen die bereits stillgelegte Bohrung Buchhorst Z2, in der Gemeinde Wehrbleck/Samtgemeinde Kirchdorf im Landkreis Diepholz, endgültig zu verfüllen. Zunächst werden dabei mit einer kleinen Bohranlage die Rohre aus dem Untergrund gezogen. Danach wird die Bohrung bis unter die Oberfläche mit Spezialzement verfüllt und sicher verschlossen.

Newsroom Neuigkeiten

Erdgasbohrung Visbek Z8: Bohrung wird für die Verfüllung vorbereitet ExxonMobil beginnt in diesen Tagen auf dem Erdgasförderplatz Visbek Z8, nordöstlich von Emstek (Gemeinde Emstek / Landkreis Cloppenburg), die Bohrung für die voraussichtlich im September 2022 anstehende Verfüllung vorzubereiten. Die Erdgasbohrung Visbek Z8 hat über 40 Jahre mehr als 3,2 Milliarden Kubikmeter Erdgas gefördert - soviel, um alle Haushalte im Landkreis Cloppenburg rund 34 Jahre lang mit Erdgas versorgen zu können.

Newsroom Neuigkeiten

ExxonMobil bereitet die Verfüllung der Siedenburg Z11 vor ExxonMobil beginnt in diesen Tagen mit dem Antransport und Aufbau der Workoveranlage T48. Erstmalig wird bei der ExxonMobil Production GmbH diese Art der Workoveranlage eingesetzt. Die bereits stillgelegte Erdgasbohrung Siedenburg Z11 in der Gemeinde Borstel im Landkreis Diepholz ist das erste geplante Projekt im Rahmen einer weitreichenderen Kampagne zur Verfüllung von tiefen Gasbohrungen, die für die Jahre 2022 und 2023 geplant sind.

Newsroom Neuigkeiten

ExxonMobil bereitet Wiederinbetriebnahme der Erdgasbohrung Uchte Z5 vor

ExxonMobil beginnt in der Woche nach den Osterfeiertagen auf dem Erdgasförderplatz Uchte Z5, westlich der Gemeinde Uchte im Landkreis Nienburg/Weser, mit vorbereitenden Arbeiten für die Wiederinbetriebnahme der Bohrung.

Newsroom Neuigkeiten

ExxonMobil bereitet Erdgasbohrung Varnhorn Z5 zur Verfüllung vor

ExxonMobil beginnt in diesen Tagen auf dem Erdgasförderplatz Varnhorn Z5, westlich der Ortschaft Varnhorn in der Gemeinde Visbek im Landkreis Vechta, mit vorbereitenden Arbeiten für die anstehende Verfüllung. Dafür wird zunächst ein Teil der obertägigen Anlagen zurückgebaut. Anschließend werden mittels einer Bohranlage die Förderrohre aus dem Bohrloch entfernt. Danach wird die Bohrung bis unter die Oberfläche mit Spezialzement verfüllt und sicher verschlossen.

Newsroom Neuigkeiten